.

Internetauftritt der Kirchengemeinde St. Markus, Regensburg - Taufen in Sankt MarkusDirekt zum Inhalt

Kirchengemeinde Sankt Markus

Navigation direkt zum Textanfang

Magdalena Gayk war bei ihrer Taufe am
24. Januar 2010 noch nicht ganz 2 Monate alt.
Sie hat demonstriert, wie lieb und freundlich auch ein kleiner Täufling sein kann.

Zu Hause ist sie in der Agnesstrasse und ihre ganze Familie bis zu den Urgroßeltern freute sich über sie an der Taufe. Ihr Taufspruch stammte aus dem 91. Psalm: "Er hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen, dass sie dich auf Händen tragen".
Gayk
Taufe Sophia Müller
Sophia Rosita Christa Müller wurde am 27. Juni 2009 in der Markuskirche getauft, da war sie etwas über 5 Monate alt.

Ihr Taufspruch kommt aus der Genesis, Kapitel 24: "Der HERR wird seinen Engel mit dir schicken und deine Reise gelingen lassen". Ihr Name hat etwas mit dem alten Griechenland zu tun, denn er bedeutet "Weisheit"! Zusammen mit ihren Eltern und ihren beiden Paten hat sie einen glücklichen Festtag verbracht.
Die Taufe von Valentina Wiesner am 14. März 2009 unter dem Thema "Regenbogen" war für uns etwas Besonderes.

Frau Wiesner ist gehörlos und unsere Gemeinde hatte das Glück, dass "zufällig" Dagmar Richter, eine Gehörlosenseelsorgerin, vor einiger Zeit nach Regensburg gezogen ist und im Herbst 2008 in der Markuskirche mit Gottesdiensten für Gehörlose aus der Oberpfalz und Niederbayern angefangen hat.

So konnte die Taufe im Gottesdienst der Gehörlosen stattfinden und es war für die Angehörigen von Frau Wiesner und für alle, die zum ersten Mal dabei waren, ein Erlebnis, wie liebevoll Frau Richter alles gestaltete und wie viel dabei zu spüren war.

Den Taufspruch, den sich Frau Wiesner ausgesucht hatte ("Fürchte dich nicht, denn ich bin bei dir!"), legte sie anhand der Geschichte der Arche Noah sehr überzeugend aus. Wir danken ihr herzlich für ihren ehrenamtlichen (!) Einsatz!

Valentina Wiesner und ihrer Familie wünschen wir Gottes Segen und freuen uns, dass sie zu uns - und zur Gehörlosengemeinde - gehört.
Taufe Julian Wöhrle
Julian Wöhrle ist der kleine Bruder von Andreas, der den aufmerksamen Betrachtern dieser Seite schon gut bekannt ist. Julians Taufe war am 4. Oktober 2008. Sein Taufspruch stammt aus dem Matthäus- evangelium: "Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden. Klopft an, so wird euch aufgetan" (Mt 7,7).

Andreas, Julian und ihren Eltern und Verwandten wünschen wir eine lange glückliche Zeit in unserem Stadtviertel.
Taufe Simon Gerner

Simon Gerners Taufe am 31. Mai 2008 war ein sonniges Erlebnis. Er wächst in Prüfening glücklich auf und lacht gerne.

Sein Taufspruch ist eine bemerkenswerte Sentenz über die Liebe: "Liebe ist, den anderen gelten zu lassen, wie er ist, wie er war und wie er sein wird." (Michael Quoist).

Taufe Simon Gerner
 
Taufe Peter und Julia Wolfrath
Taufe Julia und Peter Wolfrath
Julia und Peter Wolfrath wurden von Vikar Schuler am 27. Januar 2008 in der Alten Kirche in Sinzing getauft. Da begann für unseren ehemaligen Vikar schon die Umzugsphase und so ist von dieser Taufe nur überliefert, dass es kalt war und unser ehemaliger Vikar sowie auch Familie Wolfrath mit Erkältungen zu kämpfen hatten. Umso mehr freuen wir uns, dass Julia und Peter nun zu uns gehören!
Taufe von Stefanie Heger und Oskar Kummert
Auf diesem Bild sieht man von links Oskars Vater und Oskar, Stefanies Mutter und Stefanie, dann Stefanies Vater und rechts davon Oskars Mutter mit Ferdinand, dem großen Bruder von Stefanie.

Wenn Sie das etwas verwirrend finden - die beiden Mütter sind Schwestern und in ihren beiden Familien gab es eben kurz hintereinander Nachwuchs. Die doppelte Taufe war am 25. Mai 2008 in der Markuskirche. Stefanies Taufspruch: Gott ist die Liebe und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm. Oskars Taufspruch: Du stellst meine Füße auf weiten Raum.
Oskar Birner hatte am 22.7.2007 seinen ersten Geburtstag. Da wurde er bei Sonnenschein in der Markuskirche getauft. Er hat glückliche Eltern, zwei Geschwister, Antonia und Artur, und eine große Verwandschaft.

Sein Taufspruch aus dem Psalm 91, "Denn er hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen, dass sie dich auf den Händen tragen und du deinen Fuß nicht an einen Stein stoßest", spricht eine Art Unverletzlichkeit an: Dass am Beginn seines Lebens nicht der Zufall steht, sondern Gott ihm seinen Platz gegeben hat, dass er gedeihen und wachsen kann.
Oskar Birner
Selina Waider
Du, Gott, zeigst mir den Weg, der zum Leben führt. Vor dir ist Freude und Fülle und Wonne in deinem Reich ewiglich.
(Ps 16,11)

Am 24. Juni haben wir im Mini-Gottesdienst die sechsjährige Selina Waider getauft. Es war für uns alle eine große Freude, mal wieder ein Taufkind im Mini-Gottesdienst zu haben. Gerade auch für die Kinder war es sehr spannend, eine Taufe aus nächster Nähe mitzubekommen. Entsprechend zahlreich haben sie das Taufbecken umringt, als es "ernst" wurde...
Passend zum Motto unseres Mini-Gottesdienstes "Von Gott gesegnet und behütet" haben wir Selina am Schluss einen selbstgebastelten Pappschirm mit vielen Segenswünschen geschenkt. Wir wünschen der frischgetauften Christin und ihrer Familie alles Gute!
Selina Waider
 
Geborgen ist mein Leben in Gott,
er hält mich in seinen Händen


So heißt der Spruch von Julia Magdalena Richter aus dem 31. Psalm. Sie wurde am 30. Juni 2007 getauft, da war sie gerade so alt, dass sie äußerst freundlich mit großen Augen alle Gäste anschauen und das Fest sichtlich genießen konnte.

Sie ist am 1. Advent 2006 geboren und wohnt im Oberfeldweg. Das Taufkleid war neu genäht, es war aus Seide und soll auch andere Kinder der großen Familie kleiden.
Luis Böhnig
Luis Mauritius Böhnig, geboren am 01. Juni 2006 in Regensburg, ist am 22. Oktober 2006 in der Maria-Magdalena-Kirche in Brombach (bei Heidelberg, das ist die Heimatgemeinde seines Vaters), getauft worden. Seine Taufpaten sind Caroline und Uwe Böhnig.

Der Taufspruch lautet: Er hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen, dass sie dich auf Händen tragen und du deinen Fuß nicht an einen Stein stößt (Psalm 91, 11+12)
 
Bei sonnigem Herbstwetter hatten alle ein schönes Fest. Luis war während der Kirche ganz brav. Er hat den Tönen der Orgelspielerin gelauscht und den Pfarrer während der Taufe, als das Wasser über seinen Kopf bis zur Stirn und über die Nase lief, mit großen Augen angeschaut und gelächelt.

Die Eltern kennen wir aus einer anderen Rubrik dieser Website!
Luis Böhnig
Taufe Lina Skünak
Lina Skünak ist am 29. März 2006 in Regensburg auf die Welt gekommen.

Sie hat zurecht stolze und glückliche Eltern und wohnt bei Ihnen in der Dechbettener Straße. Die Patinnen, Ivonne und Melanie, kommen aus ziemlich norddeutsch klingenden Städten.


Am 11. Juni 2006 war ihre Taufe in der Markuskirche. Sie hat den Spruch
Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir und will dich segnen aus 1. Mose 26, 24.

Taufe Lara Maria Kreiser
Lara Maria Kreiser wurde bei Frühlingssonnenschein am 8. April 2006 in der Markuskirche getauft. Sie war an dem Tag genau 2 Monate alt.

Ihr Taufspruch ist aus Jeremia 29: Wenn ihr mich von ganzem Herzen suchen werdet, so will ich mich von euch finden lassen.

Die Patin hat zufällig ein Gedicht ausgesucht, das wir auch als Lied gesungen hatten: "Vergiss es nie..."
Andreas Wöhrle
Andreas Wöhrle wurde am 18. Dezember 2005 in der Markuskirche getauft.
 
Er hat den Taufspruch bekommen: Darum sorgt nicht für morgen, denn der morgige Tag wird für das Seine sorgen, der in der Bergpredigt steht, Matthäus Kapitel 6, 34a. Andreas hat am 23. September Geburtstag. Er hat seinen ersten (langen) Winter gut überstanden und ist unheimlich groß geworden (beobachtet im März 2006).
Taufe Andreas Wöhrle
Tim Hofsäß wurde am 18. September 2005 in der Markuskirche (zusammen mit Franziska) getauft. Sein Onkel und Pate ist aus Russland gekommen und war - genauso wie Patin und Eltern - sehr glücklich. Tim ist mitten im Sommer, am 29. Juli geboren. Er ist jetzt schon ein aufgeweckter Junge und wird international erzogen.

Sein Taufvers lautet: Du bist ein Kind des Lichts und des Tags, 1. Thess 5,5.
Taufe Tim Hofsäß
Taufe Linus Kwiedor
Taufe Linus Kwiedor
Auf den Bildern der Taufe von Linus Kwiedor am 21. August 2005 kann man stolze Eltern sehen, einen vorbildlichen Paten, den sich jeder Junge nur wünschen könnte, die Sonne in der Markuskirche und eine auf den Tag 6 Monate alte Hauptperson. Es wurde an die Szene gedacht, in der Jesus sagte: Lasst die Kinder zu mir kommen und wehret ihnen nicht - denn ihnen gehört das Himmelreich (Lk 18,16). Damit wollte Jesus ja keine sentimentalen Kindheitsklischees bedienen! Es ging ihm eher um eine Botschaft an die Erwachsenen!
Taufe Franziska Heinrich Taufe Franziska Heinrich
Am 18. 9. 2005 wurden 3 ganz kleine Sommerkinder in der Markuskirche - bei schönem Wetter - getauft.
Hier sehen Sie Franziska Heinrich und ihre Eltern. Sie ist im Juni geboren und wächst in Sinzing auf. Alle drei Taufsprüche hatten mit dem Licht zu tun - das auch passend in die Markuskirche fiel!
Ihrer lautet: Der Herr ist mein Licht und mein Heil. Vor wem sollte ich mich fürchten? (Psalm 27,1)
Taufe Alina Balasch Taufe Alina Balasch
Alina Balasch
wurde am 3. Oktober in der Markuskirche getauft.

Es war Erntedank, was man noch ein bisschen auf dem Foto sieht. Sie ist am 30. Juni 2004 auf die Welt gekommen. Bei der Taufe hat sie gezeigt, dass sie kräftig schreien kann.
Sie hat einen Taufspruch aus der alttestamentlichen Weisheit:
Weisheit wird in dein Herz eingehen und Erkenntnis wird deiner Seele lieblich sein, Besonnenheit wird dich bewahren und Einsicht dich behüten. (Sprüche Salomos, Kapitel 2, 10-11)

Taufe Ina Cordula Lengsfeld
Ina Cordula Gertrud Lengsfeld
wurde am 26. Juni 2004 in der Markuskirche getauft,
die Sonne fiel genau richtig auf den Taufstein.

Viele Kinder waren unter den Gästen.
Alle hatten Wünsche für Ina, die gemalt, aufgeschrieben und gesammelt wurden. Ina schlief am Anfang und wachte dann auf, ohne zu schreien. Ein Rosenstrauch bei den Großeltern wurde extra für sie gepflanzt.
Taufvers: Er befiehlt seinen Engeln, dich zu behüten auf allen deinen Wegen. Sie tragen dich auf ihren Händen, damit dein Fuß nicht an einen Stein stößt. (Psalm 91, 11f)
Taufe Ina Cordula Lengsfeld
Am 28. März 2004 war die Taufe von Lisa-Sophie Schmidt.
Taufe Lisa-Sophie Schmidt
Die glücklichen und stolzen Eltern haben dafür einen Satz aus der Bergpredigt ausgesucht:
Sorgt euch nicht um den morgigen Tag.
Ein besserer Grundsatz für das Zusammensein mit Kindern lässt sich nicht denken!
Taufe Raphael Dieter
Raphael Dieter ist am 2. Oktober 2003 in Regensburg geboren.
Am 11. Januar 2004 wurde er im Sonntagsgottesdienst in der Markuskirche getauft. Er wächst in Sinzing auf.


Taufvers Psalm 91,11: Er hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen.
Taufkerze
Am 5. Juli 2003 wurde Victoria Merten in der St. Markus-Kirche getauft.

Der Taufspruch lautet:
"Er wird deinen Fuß nicht gleiten lassen und der dich behütet, schläft nicht."(Psalm 121,3)
Taufe Victoria Merten